Jeder Stoff hat eine Geschichte zu erzählen. Er kann von Kreativität sprechen oder Revolution, Innovation oder Exklusivität, Forschung oder Nachhaltigkeit. Die Kunst von Schuss und Kette beginnt mit die Geschichte der Menschheit und begleitet ihre soziale Entwicklung. Nach dem Erfolg von Industriematerialien, kehrt die Aufmerksamkeit jetzt zurück zur handwerklichen Produktion, aus anspruchsvollen Ateliers rund um die Welt. Eine bewusste Entscheidung zur Unterstützung eines entschleunigteren Lebens, respektvoller gegenüber der natürlichen Umgebung.


Die Eleganz der Baumwolle

Baumwolle ist ein Strauch aus der Familie der Malvengewächse (Malvaceae), der in Indien, den tropischen und subtropischen Regionen Afrikas und Amerikas beheimatet ist und von den Arabern nach Europa importiert wurde. Seit einigen Jahren versucht man in vielen Ländern, den Anbau auf Bio Baumwolle nach strengen Verfahren und Regeln umzustellen, um hohe Qualitätsstandards zu erzielen. Die wichtigsten Produzenten von Bio-Baumwolle sind derzeit Indien, China, Kirgisistan und die Türkei.


Exklusive Decken

Tre Palma ist die von Christina Maria Link gegründete Marke für die Herstellung von eleganten Einzelstücken, die in der Tradition der Haute Couture gefertigt werden. Durch den geschickten Einsatz von hochwertigen Stoffen wie Samt, Kaschmir, edler Wolle und Alpaka, Seide und Lederfransen fertigt sie in Handarbeit Decken für Betten und Sofas. Ihre Kreationen zeigen einen spielerische Umgang mit Farben, Gedanken und Erinnerungen, die den Raum beleben und gleichzeitig einrichten. Eine emotionale Begegnung zwischen Kunst und Design. www. artemest.com

Volkstümliche Geometrien

Unten. Der Pezzotto ist ein Teppich bäuerlichen Ursprungs, der seit Jahrhunderten im Veltlin ausschließlich in Handarbeit hergestellt wird. Die Firma Ruffoni fertigt die Teppiche seit 1935. Die Serie Dentoo enthält traditionelle Muster wie Raute und Flamme und verwendet Wolle für den Schuss und Baumwolle für die Kette. Geeignet für jeden Raum des Hauses. www.ruffonipezzotti.it

Die Suche nach Harmonie

Tausend Weber, zwölf Inseln, eine Verkaufsgalerie in Bali und ein Online- Shop: Das ist die Arbeit des indonesischen Unternehmens Thread of Life, das seit 1998 einheimische Kunsthandwerker beim Aufbau einer unabhängigen Mikroökonomie unterstützt. Auf dem Foto: Tais, von Rebeka Mellu auf der Insel Timor gewebter Pareo. Das stilisierte Muster einer Gottesanbeterin symbolisiert den Weg der Vorfahren, die um Anleitung für ein harmonisches Leben gebeten werden. Instagram, Facebook and Pinterest: @threadsoflifebali www.threadsoflife.com


Fasern der neuen Generation

Ein Stoff, der aus der Faser von Bananenblättern gewonnen wird. Hergestellt hat ihn die Holländerin Paulien Nabben, die nach ihrem Studium an der Design Academy Eindhoven in Ruanda arbeitete, um dort unabhängige Textilaktivitäten zu entwickeln. Der Projektname lautet Ambara. Eine konkrete Antwort für nachhaltige Entwicklung und den Kampf gegen synthetische Materialien.

Instagram: @pauliennabben


Äthiopische Weichheit

Die Handtücher im Waffelmuster entstehen auf traditionellen Webstühlen mit vier Gurten, die dem Stoff eine besondere dreidimensionale Optik verleihen. Sie werden von Sabahar hergestellt, einem äthiopischen Unternehmen, das sich für die Bewahrung alter Handwerkstechniken und das Spinnen von Hand einsetzt. Alle lokalen Seiden- und Leinenprodukte sind umweltfreundlich.

www.sabahar.com

Gandhis Lektion in Mexiko

Es ist auch der Khadi-Bewegung, Symbol des indischen Nationalstolzes und Widerstands gegen die ausbeuterischen Praktiken der britischen Bekleidungsindustrie, zu verdanken, dass die Inder 1947 die Unabhängigkeit erlangten. Von Indien bis Mexiko hat die Khadi Produktion weiterhin Anhänger, dank Mark „Marcus“ Browne, der Khadi Oaxaca in San Sebastian Rio Hondo nach dem wirtschaftlichen Modell und der Strategie von Mahatma Gandhi gründete. Handwerker weben mit natürlichen Pigmenten gefärbte Bio-Baumwolle. Im Jahr 2015 wurde das Learning Center Ananda, eine Schule für Kinder nach der Montessori-Methode, gegründet. www.khadioaxaca.com

Designer-Bommel

In der Kälte des Atlasgebirges schützen sich die Menschen mit Batania, typischen Berberdecken aus Wolle, verziert mit großen Bommeln. Heute werden die Decken von L'Aviva Home, einem Produktdesign-Studio mit Sitz in New York, neu aufgelegt und in Marrakesch produziert.

Die amerikanische Marke verfügt über einen internationalen Katalog mit exklusiven Kollektionen für den Wohnbereich, die aus der Zusammenarbeit mit Meistern und Handwerkern aus aller Welt entstehen. In den Ateliers ihrer Handwerkslieferanten werden auch Workshops organisiert.

www.lavivahome.com

Antike Stoffe

Nanaka Aimara ist ein bolivianischer Stoff aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Er wurde von der Galerie Moshe Tabibnia, einem Ausstellungsraum in Brera, im Herzen von Mailand, restauriert. Die Galerie ist auch eine Werkstatt für Analyse und Restaurierung, ein Studienzentrum, eine Bibliothek und ein Fachverlag. Eine unerlässliche Adresse für Liebhaber von antiken Textilien.

www.moshetabibnia.com

Zero waste

In London lässt sich Maria Sigma von ihren griechischen Wurzeln inspirieren, um Stoffe und Einrichtungsgegenstände für gewerbliche und private Projekte zu entwerfen. Ihre Kreationen haben dank der Reduktion von Garnabfällen und unnötigen Schnitten sowie der Verwendung von Wasser und Strom sparenden Maschinen „zero impact“. Auf dem Foto: Der Wandbehang Hestia Andros ist eine Kombination aus traditionellen Webtechniken in zeitgemäßem Stil.

www.mariasigma.com

Furoshiki style

Furoshiki ist ein viereckiger Multifunktionsstoff, der zum Transport von Kleidung, Geschenken, Bentō und anderen Waren verwendetwird. In der Nara-Zeit diente er zur Aufbewahrung von Gegenständen in kaiserlichen Lagerhäusern. Während der Edo-Zeit verwendete man ihn auf Reisen. Musubi arbeitet mit vielen japanischen Handwerkern zusammen und bietet jedes Jahr neu Produkte an, die mit modernsten Materialien und Färbetechniken hergestellt werden. Und es gibt auch Workshops, um die Furoshiki Kultur in der Welt zu verbreiten. www.musubi-furoshiki.com Facebook: musubi.yamada Instagram: @musubiglobal