OBJEKTE

Von Z bis Z

Der Atelier Collections Katalog hat einen neuen Hauptdarsteller: Den Tipo-Z Waschtisch mit seinem einzigartigen charakteristischen Design; ein echter Beweis für Corporate Artistry.

Als Skulptur wurde Tipo-Z so entworfen, dass sie die echte Hauptdarstellerin im Badezimmer ist. Ein einzigartiges Produkt, das aufgrund seines eleganten Designs und seiner fortschrittlichen Technologie zum Hingucker wird. Tipo-Z, das von Ludovica+Roberto Palomba entworfen wurde, ist Teil der Atelier Collections.

This video has been disabled until you accept marketing cookies.Manage your preferences here or directly accept targeting cookies

Ein Entwurf von Roberto Palomba, Chief Design Officer von Ideal Standard. Dabei wurde sehr viel Arbeit darin investiert, dass das Design dieses Monolithen so leicht und dünn wie möglich gestaltet wird.

st es nur ein Zufall, dass der Buchstabe Z (Ζ, ζ ) im Alphabet der alten Griechen im metrischen Sinne als Doppelkonsonant gezählt werden kann? Nun, sicher ist es kein Zufall, dass beinahe 70 Jahre später Ideal Standard das Design seines Tipo-Z Waschbeckens von Gio Ponti aus dem Jahr 1954 reproduziert hat. Das ursprüngliche Design entstand nicht lange nach dem Zweiten Weltkrieg. Es war eine Zeit der Innovation, Bildung, Zivilisation und eine Zeit, in der besonders kreativen Tendenzen Priorität eingeräumt wurde – alles mit dem Ziel funktionale Objekte zu entwerfen und Orte zu schaffen, die bis dahin noch nicht existierten. Heute ist der kreative Kopf dieser Neuerfindung Roberto Palomba mit dem wir das Projekt analysiert haben.

1954 —

—2021 Das Symbol neu erfinden

Nach dem Zweiten Weltkrieg beginnen Italien und Europa den Wiederaufbau. Gio Ponti, der Art Director von Ideal Standard, hat Ponti Z entworfen, eine Kollektion an Sanitärkeramik, die im Laufe der Jahre Kultstatus erlangt hat. Die schlanke Form besteht aus zwei Teilen: der Säule und dem Becken.

Tipo-Z, die natürliche Weiterentwicklung der ursprünglichen Idee, ist ein Monoblock-Waschbecken. 1954 war das technisch noch nicht machbar, heute jedoch schon, da die Keramikhersteller die technischen Einschränkungen der Vergangenheit überwunden haben.

Eine Werbeanzeige aus den 1950er Jahren mit Ponti Z, einem Waschbecken, das von Gio Ponti entworfen wurde. Über Jahrzehnte ein Bestseller des Unternehmens.

Two models are available on the market: white and glossy black.Designed also with the idea to furnish public spaces, Tipo–Z has character and wants to surprise with its exclusive executive manufacturing quality.