NEUE HORIZONTE

Zukunft

ist unser Schlagwort

Welchen Sinn hat eine Kultureinrichtung? Die Stiftung Fondazione Prada ist für die allgemeine Öffentlichkeit zugänglich und bietet Raum für das Entstehen städtischer Kultur – eine kontinuierliche Erforschung verschiedener Sprachen, um die Welt, in der wir heute und in der nahen Zukunft leben, auszuprobieren und zu definieren.

Wiederhergestellte Industriearchitektur, sanierte alte Gebäude und neue Bauten. Die Seele der Fondazione Prada in Mailand wird auch durch das Architekturprojekt des von Rem Koolhaas gegründeten OMA Studios verkörpert. Foto von Bas Princen, 2018. Mit Genehmigung der Fondazione Prada.

In der Fondazione Prada wird Kunst in Original-Installationen gesammelt und gezeigt, wobei innovative Interpretationen des Zeitgenössischen angeregt werden.

Wenn wir in einem Satz die Idee von Miuccia Prada zusammenfassen, stünde ihr Wunsch über das Offensichtliche hinauszugehen, das, was bereits bekannt und etabliert ist, ganz oben auf der Liste.

Bel Air Trilogy, Kunstwerk von Walter de Maria aus den Jahren 2000-2001, Drei Chevrolet Bel Air PKW von 1955 wurden zum Verkauf restauriert. Aufmerksame Beobachter werden jedoch die platten Reifen, die fehlenden Rückspiegel und vor allem die Eisenstangen quer über den Innenraum bemerken. Es ist einfach eine wunderschöne Ansammlung von Materie. Die Installation befindet sich im Atlas Bereich des Torre (Turm), in dem sich die Dauerausstellung der Stifung befindet.

Le Studio d'Orphée, Jean-Luc Godard. Der Aufnahme- und Schnittraum, ein Ort des Lebens und der Kreativität des großen französischen Regisseurs wurde im ersten Stock der Südgalerie rekonstruiert, um dem Betrachter Einblicke in die kreativen Prozesses seiner kinematographischen Arbeit zu geben.

Corner Door und Doorframe, 2014-2015, ist eine Dauerinstallation von Robert Gober. Der amerikanische Bildhauer setzt üblicherweise das Reale neben das Surreale und möchte Besucher gleichermaßen faszinieren, verstören und verwirren.

Who the bear? ist der Titel der Ausstellung von Simon Fujiwara. Oben: Zwei Bilder aus der aktuellen Ausstellung in der Fondazione Prada, Mailand, bis 27. September. Das Werk erforscht das Thema der Identität, bei dem die Grenzen in den letzten Jahren mehr und mehr verschwommen sind.

Bar Luce wurde vom amerikanischen Regisseur Wes Anderson geschaffen. Ein legendärer und nostalgischer Ort, der die Öffentlichkeit am Mailander Standort der Stiftung willkommen heißt..

Der Torre (Turm), ein neues Gebäude im Komplex der Fondazione Prada, entworfen von Rem Koolhaas. Auf der rechten Seite das Innere des Restaurants im obersten Stock mit demselben Namen sowie Designermöbeln, Kunstwerken und Keramik von Lucio Fontana.

Kuratiert von Peter Fischli in der Fondazione Prada in Venedig, Stop painting. Die Ausstellung erkundet die Aktualität der Malerei als Mittel des Ausdrucks in der modernen Kunst. Oben: Where the Energy Comes From 1 von Jana Euler (2014). Unten: Untitled von Josh Smith (2021).